News

mycleanroomVR (by Cleanroom Future)

28. Apr. 2019

Q1 2019

Haben Sie Ihren Reinraum schon einmal virtuell gereinigt? Oder sich virtuell eingeschleust?

Das Thema: Virtual Reality für den Einsatz zur Schulung von Reinraumreinigung und Einschleusen von Reinraummitarbeitern

Nicht jedermann kann sich mit den neuen Methoden, die die Digitalisierung bietet, anfreunden. Umsomehr ein wichtiger Aspekt, sich mit dieser modernen Technik auseinanderzusetzen

Es ist schon ein ungewöhnlicher Anblick, wenn Menschen mit dicken schwarzen Brillen vor den Augen seltsame Bewegungen machen. Meist handelt es sich dann um Personen, die unter den Brillen einen Bildschirm haben, auf dem eine entsprechende Landschaft abgebildet ist. In dieser Umgebung kann man sich dann bewegen. Virtuell bewegen. In der Philosophie bedeutet virtuell „der Möglichkeit nach vorhanden“. Und genau darum geht es. Die am Bildschirm sichtbare Umgebung spiegelt eine real existierende Umgebung. Und in dieser bewegen sich die Akteure.  

Wieso gewinnt Virtual Reality als Trainingsmethode im Reinraum an Bedeutung?

Dazu bedarf es einer realistischen Betrachtung, was ein Training in einer echten Umgebung bedeutet. In einem Training in realer Umgebung wird jedes Fehlverhalten eine Auswirkung auf die Kontaminationsfreisetzung haben. Zudem ist es unkontrollierter. In einer virtuellen Welt lässt sich die Durchführung eines Trainings messen und sogar aufzeichnen. Es kann nachvollzogen werden, an welchen Stellen Defizite entstehen und der Operator oder die Reinigungskraft kann es bildlich nachvollziehen. Ähnlich gelingt das auch mit Videoaufzeichnungen, doch der Datenschutz verbietet in vielen Fällen derartige Aufnahmen. Um solch möglichem Ärger aus dem Wege zu gehen, ist Virtual Reality die bessere Methode. Es bedient sich zudem moderner Spieleelemente, wodurch der Spaßfaktor bei Anwendern erhöht wird und die Trainingsmaßnahme eher spielerisch wahrgenommen wird. Kritik und Fehler werden so besser aufgenommen und kommunizierbar.

Worauf Sie achten müssen

Unterschiedliche Personengruppen haben unterschiedlichen Bezug zu modernen Technologiethemen, die es zu beachten gilt:

  1. Altersbedingte Einschränkungen
    Licht- und Kontrastempfindlichkeit, Sehschärfe, Farbwahrnehmung, Tiefenwahrnehmung, eingeschränktes nutzbares Sehfeld, reduzierte Fähigkeit zu Multi-tasking, niedrigere Reaktionsgeschwindigkeit, nachlassende Orientierung. Es gilt zu beachten, dass nicht jede Altersgruppe offen ist für die Nutzung neuer Technologien.
  2. Geschlecht
    Männer und Frauen haben unterschiedliche Anforderungen bei Einschleusprozessen. So könnte es in einer Virtual Reality Welt ein Problem für weibliche Trainingspersonen sein, wenn männliche Figuren integriert sind, und umgekehrt. Das gilt bekanntlich nicht nur in der VR Welt, sondern auch für die tägliche Praxis. Weitere Unterschiede  könnten in der Sensibilität, dem Temperaturempfinden, der Emotionalität, der Intelligenz und der Kreativität liegen.
  3. Weltanschauung
    In verschiedenen Ländern kann es schwierig sein, Menschen in Unterwäsche oder leicht bekleidet darzustellen. Darauf sollte auf kultureller und religiöser Ebene unbedingt Rücksicht genommen werden.
  4. Körperliche/geistige Leistungsfähigkeit
    Die Übungen sind in der realen, wie in der virtuellen Welt gleich belastend.  Wer es virtuell nicht kann, wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit in der realen Umgebung nicht können. Merkmale sind die mentale Fitness, die Kraft, die Schnelligkeit und die Beweglichkeit. Ebenso auf die Sprach- und Verständnisfähigkeiten.

Um sicher zu sein, dass die Trainingsmethode angenommen wird und Wirkung erzielt, ist es wichtig, diese Parameter im Vorfeld zu berücksichtigen. Diese brauchen nicht mit unterschiedlichen Programmen thematisiert werden, sondern vielmehr bei der Vorbereitung der Schulungsteilnehmer und dessen Heranführung an das Thema.

Sind die Teilnehmer sensibilisiert, finden sie erfahrungsgemäß schnell die Freude an dieser Trainingsmethode.

Somit ist es wichtig, dass entsprechende Trainingskonzepte gut durchdacht und vorbereitet werden.

Allerdings gibt es auch bei dieser Methode keine Garantie für 100%igen Erfolg. Es gibt bei allen Methoden Menschen, die sich nicht schulen lassen wollen. Konzertieren sollte sich jeder Verantwortliche letztlich auf die Personengruppe, die respektvoll mit einem solchen Konzept umgeht und dieses unterstützt.

Welche Vorteile bietet Virtual Reality Training? 

Mit der neuartigen Trainingsmethode lassen sich deutliche Vorteile feststellen: 

  • durch Nachbildung der eigenen Räumlichkeiten bleibt der tatsächliche Reinraum kontaminationsfrei
  • Mitarbeiter können spielerisch mehr dazu lernen und mehr Freude an Schulungen entwickeln
  • Leistung und Lernerfolge lassen sich digital nachvollziehen und gegebenenfalls bewerten
  • neue Mitarbeiter können außerhalb des Reinraums besser vorqualifiziert werden

Unternehmen sollten sich rechtzeitig auf moderne Schulungs- bzw. Trainingsmethoden einlassen. Dazu gehören in hohem Maße die digitalen Möglichkeiten und insbesondere das Virtual Reality Training. Die Kosten sind überschaubar und bei weitem nicht mehr so hoch, da die Technologie sich ständig weiterentwickelt und bereits viele Standardlösungen bietet. 

Bleiben Sie am Ball!

Quelle: Cleanroom Future - Frank Duvernell

Automation in cleanrooms

23. Sep. 2018

July 31st, 2018

The cleanroom agency mycleanroom.de is delivering complete solutions all around cleanrooms.

Hot topics like digitalization and industry 4.0 are already influencing the cleanroom world. Automation within a cleanroom is getting more and more important and will be influencing the cleanroom business significantly.

PTM mechatronics is developing automation solutions for the cleanroom.

Together we will work on the issues provided by the cleanroom technology and will provide our customers with dedicated solutions for their needs.

We are looking forward to a good and efficient cooperation that will lead to benefits for our customers.

You can already find the first products in our mycleanroomShop:

https://www.mycleanroom.de/shop/en/100-automation

VR Training with MopUse the training program of the future

22. May. 2018

April 30th, 2018

Through development of the VR tool with MopUse specifically for the cleaning industry, we are offering a solution to provide employees in the future with a uniform, controllable training level.

How do you ensure, that your employees are trained sufficient and correct?

Wouldn't it be helpful if you had a module, which would guarantee that your personal would be trained with a reproducible process and obtain a certificate after successful training? The training can even be conducted outside of the cleanroom and avoid costly contamination inside your valuable cleanroom.

Inspired by the actuality of the topic, we have expanded our VR training tool for the training of your cleaning personal.

Experience a highly informative and future visionary presentation about the training of the future at the Club Future 2018 event at the LANDWEHR academy in Wietmarschen-Lohne on June 14./15. 2018.

https://www.club-future.de/index.php

We are looking forward to present you in reality with the virtual training world.

Contamination Controll Zones

22. Mar. 2018

February 28th, 2018

Floating floors are high performance, antimicrobial loose-laid mats offering many of the same benefits as CleanZone without the need for permanent installation. A floating floor can be placed over smooth or rough subfloors and can be self-installed with ease.

WHERE TO USE A FLOATING FLOOR

  • Suitable in locations where long term adhesion to the sub-floor is not possible, such as raised floors, access tiles, or construction areas
  • At pedestrian entrances to critical areas to prevent ingress of contamination
  • At pedestrian exits to prevent contamination leaving the critical areaInside airlocks, gowning rooms, air showers and material transfer areas to control and retain contaminationIn hallways to prevent cross contamination
  • Inside the critical area adjacent to critical products and processes

KEY FEATURES

  • Mats are pre-assembled, adhered onto a 1.58mm thick isolator membrane and cold welded edging to the material, ensuring a strong bond during its life-cycle
  • The underside of the floating is an impervious vinyl layer resistant to moisture, which is non-absorbent and contains multiple peduncles in order to minimize sub-floor show through and maintain rigidity of the product
  • Available in a range of colors for color-coding critical locations and providing clear demarcation between clean and dirty areas
  • Product life expectancy of 3-5 years (if maintained correctly as per manufacturer’s instructions)
  • Protected by a standard 12-month warranty from date of installation

KEY BENEFITS

  • Reduced floor (up to 99.9%) and air particulate (up to 75%) counts in controlled or critical areas
  • Long lasting, cost effective solution compared with peel-off mats and other alternatives
  • Reduced microbial counts due to Biomaster, a high performance anti-microbial additive in all products
  • Easy to clean, maintain, and incorporate into existing Standard Operating Procedures (SOP’s)

Here you get directly to the products:

https://goo.gl/fTMEg7

mycleanroom.de on tour

11. Feb. 2018

January 15th, 2018

The new year has just started and we would like to wish all mycleanroom.de fans a good, successful, happy but most of all healthy New Year 2018.

The first quarter already starts off with some very interesting conferences where we would really like to meet you.

On February 26./27. 2018 the Cleanroom Technology Summit and Exhibition 2018 will take place in the Hotel Grand Majestic Plaza, Prague, Czech Republic. The program contains many interesting presentations and talks. We will also be there to speak about our new VR Training Module:

https://www.clocate.com/conference/Cleanroom-Techn...

Directly there after on February 28. the Cleanroom Experts Days at Reinraum Akademie in Leipzig are held.

Here you can find the program: https://goo.gl/p7F3X1

On March 14th, 2018 you can participate in the Reinraum Experten Tage in Wangen a.d.A Switzerland.

Planning, building and use of cleanrooms are the topics.

Here is the program: https://goo.gl/2pQX1R

You can quick and easy sign in for these events directly in our webshop:

https://goo.gl/dgMkf9

We are looking forward to meet you and have great discussions

News


Your Cleanroom Agency - Your partner for holistic VR training
mycleanroomVR offers new and unexpected capabilities for training in cleanrooms

https://www.cleanroom-training.de